05251 206-5400
Veranstaltungen
Veranstaltungen

Überblick über die nächsten
Veranstaltungen

Nähere Infos jeweils auf der Homepage und über Facebook

Unsere Angebote

Berufsberatung:
Wir informieren und beraten über berufliche Möglichkeiten als Priester, Gemeindereferentin/-referent, Ordenschrist, Religionslehrerin/-lehrer, Diakon und andere Berufsmöglichkeiten beim Arbeitgeber “Kirche”. Nimm einfach Kontakt mit uns auf, und wir vereinbaren einen individuellen Gesprächstermin.


Berufungscoaching:
Jeder Mensch ist ein Original, mit eigenen Fähigkeiten und Charismen. In einem zeitlich begrenzten Coaching begleiten wir bei Fragen der individuellen Berufungsklärung. Dies ist komprimierter als Geistliche Begleitung, aber weit mehr als Berufsberatung.
Wir bieten auch Kompaktkurse für Studierende oder Schüler und Schülerinnen an.


Geistliche Begleitung:
Alles beginnt mit der Sehnsucht …, so sagt Nelly Sachs. Diese Sehnsucht ist Grundgedanke für die Geistliche Begleitung. Sie bietet einem Menschen, der Gott sucht und ihn finden will, konkrete Hilfen für den Alltag, wie er Gottes Wirken im eigenen Leben aufspüren und entdecken kann; wie er eine Beziehung zu Gott, zu Jesus aufbauen und aus dieser Beziehung, dieser Freundschaft sein Leben gestalten kann.
Für Interessierte an Geistlicher Begleitung sind wir gerne ansprechbar.

Schulbesuche
Gerne stellen wir für Besuche in Schulen den Kontakt zu Ordensleuten oder Priestern her. Wir sind auch selbst für solche Besuche ansprechbar.

Newsletter
Aktuelle Informationen aus der Diözesanstelle Berufungspastoral können Sie über einen ca. 4mal jährlich versandten Newsletter bekommen. Anmeldung auf der Startseite der HP

Jeden Monat neu:
Auf unserer Homepage www.berufungspastoral-paderborn.de veröffentlichen wir jeden Monat ein neues Interview mit Menschen aus unserem Erzbistum, die uns an ihrem Glaubens- und Berufungsweg teilhaben lassen.

GEBET UM BERUFUNGEN

Eucharistiefeier in den Anliegen der Berufungspastoral

Am monatlichen Gebetstag um Berufungen (Donnerstag vor dem Herz-Jesu-Freitag) feiern wir einen Gottesdienst in den Anliegen der Berufungspastoral. Die Eucharistiefeier findet jeweils um 18.00 Uhr in der Gaukirche in Paderborn statt.

Bereits ab 17.30 Uhr beten wir in der dortigen Anbetungskapelle vor dem ausgesetzten Allerheiligsten um Berufungen

  • 1.3.2018 –  für Diakone – in der Marktkirche ohne die vorherige Anbetungszeit
  • 5.4.2018 –  für Eheleute und Familien – in der Marktkirche ohne die vorherige Anbetungszeit
  • 3.5.2018 –  für Gemeindereferenten/innen
  • 5.7.2018 – für Religionslehrer/innen
  • 6.9.2018 –  für alle Getauften
  • 4.10.2018 –  für Ordensleute
  • 6.12.2018 –  für junge Menschen
    Liturgische Hilfen für die Eucharistie- oder Wort-Gottes-Feier in Ihrer Gemeinde finden Sie jederzeit online unter: www.berufung.org.

EIN TAG IM KLOSTER

10.3.2018 im Mutterhaus Salzkotten
Franz von Assisi, über viele Jahre ein Suchender, der nicht weiß, wohin sein Lebensweg gehen soll, hört eines Tages ein Wort aus
dem Evangelium und ruft aus: „Das ist’s, was ich will. Das ist’s, was ich suche…“ Und sein Leben ändert sich von Grund auf.
Weiß ich, was ich suche? Weiß ich, was ich will?
Das tiefere Kennenlernen der Such- und ‚Finde’-wege des hl. Franziskus und konkrete Impulse aus der Hl. Schrift, dazu Austausch mit Schwestern der Gemeinschaft, gemeinsames Gebet und gemeinsame Mahlzeiten sind Elemente dieses Tages.
Die Tagesveranstaltung kann für das Mentorat angerechnet werden.
Eingeladen sind Interessierte und Neugierige bis 40 Jahre.
Samstag, 10.3.2018, 10 Uhr (vorher Stehkaffee) – ca. 18.30 Uhr
Ort: Mutterhaus der Franziskanerinnen, Paderborner Str. 7, 33154 Salzkotten,

Karte zum Download

Kosten: 10 €,
Begleitung: Sr. M. Alexa Furmaniak und Sr. M. Gabriele Lüdenbach,
Anmeldung: gabriele@fcjm.de

WELTGEBETSTAG UM GEISTLICHE BERUFUNGEN

Eucharistiefeier im Hohen Dom zu Paderborn am 22.4.2018
Thema: „Suche Frieden“

Der vierte Ostersonntag wird in der ganzen Welt als Weltgebetstag um geistliche Berufe gefeiert. Mit einem Gottesdienst im Hohen Dom unter dem Leitwort „Suche Frieden“ bitten wir Gott um Berufungen für unser Erzbistum Paderborn.
Damit wollen wir auch viele Menschen anregen, im Laufe des Jahres in diesem Anliegen zu beten.
11.45 Uhr (!): Eucharistiefeier um Berufungen mit Dompastor Dr. Nils Petrat und dem Team der Berufungspastoral

An diesem Sonntag werden Studierende der Religionspädagogik und Priesteramtskandidaten zu einem Glaubens- und Berufungszeugnis in verschiedene Gemeinden unseres Erzbistums gesandt. Falls Sie Interesse haben, einen Studenten
zu sich in die Gemeinde einzuladen, melden Sie sich gerne bei uns!

TAG DER BERUFUNG FÜR ERZIEHER/INNEN IM HOCHSTIFT

25.4.2018, 9.00 – 16.00 Uhr im Forum St. Liborius, Grube 3, 33098 Paderborn
ErzieherIn aus Berufung? Die meisten Frauen und Männer in diesem Beruf erfüllen ihre Aufgabe mit ganzem Herzen und erleben ihren Beruf als Erfüllung. Der Alltag mit all seinen Herausforderungen lässt aber manchmal auch Fragen und Zweifel aufkommen. Da braucht es Vergewisserung und auch Stärkung auf dem Weg.
Unter anderem mit den Methoden des Berufungscoaching WaVe® wird es möglich, Bedürfnisse zu heben, Talente neu herauszuarbeiten und neu / anders / tiefer zu erkennen, wofür sie sich wirklich einsetzen möchten.
Biblische und andere geistliche Elemente unterstützen diesen Weg.
Begleitung: Team der Diözesanstelle Berufungspastoral
Anmeldung: Liborianum Paderborn, An den Kapuzinern 5-7, 33098 Paderborn
Dr. Gabriele Broszio, 05251 125-4448, gabriele.broszio@liborianum.de

RUF.BERUFUNG.BERUF

Schritte zur individuellen Berufungsklärung am 7.6.2018 in Dortmund (KHG)
Was brauche ich? Was kann ich? Was will ich?
Im Kompaktseminar sollen diese Fragen zur eigenen Berufungsklärung individuell bearbeitet werden. Mit den Methoden des Berufungscoaching WaVe® (wave.co.at) wird den TeilnehmerInnen ermöglicht, eigene Bedürfnisse für das zukünftige (berufliche) Leben zu heben, eigene Talente herauszuarbeiten und außerdem zu erkennen, wofür sie sich wirklich in dieser Welt einsetzen möchten.
„Wo sich deine Talente mit den Bedürfnissen der Welt kreuzen, dort liegt deine Berufung.“ Nach diesem Grundsatz von Aristoteles sollen bei diesem Seminar Schritte zur individuellen Berufung gegangen werden.
Die Tagesveranstaltung kann für das Mentorat angerechnet werden.
Ansprechpartner und Seminarleitung: Johannes Schäfers (Berufungscoach WaVe®)
Termin: Donnerstag, 7.6.2018, 10.00 Uhr – 17.00 Uhr
Ort: KHG, Ostenbergstr. 107, 44227 Dortmund
Anmeldung an caroline.mueller@khg-dortmund.de

LIBORIWOCHE 2018 – ANGEBOTE DER DIÖZESANSTELLE BERUFUNGSPASTORAL

Atempause in der Liboriwoche, 29.7. – 4.8.2018
Religiöses Fest, Pottmarkt und Kirmestreiben gehören traditionell zur ‚Liborikirmes‘, dazu sehr viele Menschen, die an den unterschiedlichen Plätzen in der Innenstadt Paderborns unterwegs sind.
Bei all dem Rummel suchen nicht wenige Menschen auch ‚Oasen‘, die zu Ruhe, Besinnung und Gebet einladen. Eine davon ist die Bartholomäuskapelle zwischen Dom und Kaiserpfalz.
Dorthin laden wir vom Sonntag, 29.7.2018 bis Samstag, 4.8.2018 zu folgenden Gebetszeiten ein:
13.00 Uhr: kurzes Mittagsgebet
17.00 Uhr: Vesper mit Impuls (außer Dienstag und Samstag)
21.00 Uhr: Nachtgebet (am Freitag in der Abdinghofkirche, am Samstag im Rahmen von Nightfever im Dom)
Die Gebetszeiten stehen unter dem Thema „Suche Frieden“. Sie werden von Haupt- und Ehrenamtlichen unseres Erzbistums ganz unterschiedlich gestaltet.

Liturgische Nacht in Paderborn, 3.8.2018
Miteinander singen und beten, schweigen und hören, sich inspirieren lassen von unterschiedlichen meditativen Texten und Impulsen
zum Thema ‚Suche Frieden‘ und sich miteinander auf den Weg machen von der Gaukirche zur Abdinghofkirche und dann zur Kirche
im Michaelskloster.
Predigtimpuls: Msgr. Martin Reinert
Freitag, 3.8.2018
20.00 Uhr: Beginn in der Gaukirche;
21.00 Uhr: Komplet in der Abdinghofkirche
22.00 Uhr: Lobpreis / Anbetung in der Kirche des Michaelsklosters
23.00 Uhr: Ende im Michaelskloster (mit der Möglichkeit zur Einzelsegnung)

KURZEXERZITIEN FÜR TRAINEES DES ERZBISTUMS PADERBORN

„Die Wurzel trägt dich“ (vgl. Röm 11,18) – Kurzexerzitien zum Thema „Bibel, Beten und Beruf“
13.-15.9.2018, Landhaus am Heinberg
Die Bibel ist das Wort Gottes an und für jeden Christen. Im Alltag, vor allem im beruflichen Alltag, gerät uns dieses Wort leicht aus dem Blick. Wie kann mein Glaube durch das Wort Gottes lebendig bleiben? Und wie kommen Glaube und Beruf zusammen?
In den Kurzexerzitien wird Gelegenheit sein, durch Impulse, Austausch, Stille und Gebetszeiten eine eigene Antwort zu finden.
Begleitung: Pastor Dr. Andreas Rohde und Sr. M. Gabriele Lüdenbach FCJM
Kostenübernahme durch das Erzbistum Paderborn

“DASS IHR EUCH AUFMACHT UND FRUCHT BRINGT!” (Joh 15,16)

Was will ich werden? Wohin kann ich wachsen?
Geistliche Auszeit für Hauptamtliche und Interessierte am kirchlichen Beruf
5.-7.10.2018, Landhaus am Heinberg
Die einen fragen sich: Ist ein Beruf in der Kirche der richtige Weg für mich? Die anderen haben diesen Weg bereits eingeschlagen und wollen ihre Christussuche neu intensivieren.
Das Wochenende will durch das Hören auf Gottes Wort, Stille, Austausch und Begleitung anregen, dem eigenen Weg mit Gott zu vertrauen und ermutigen, die nächsten Schritte zu gehen.
Kosten (inkl. Übernachtung, Verpflegung und Kursgebühr):
für Hauptamtliche: 120,00 Euro / für Schüler und Studierende 50,00 Euro
Beginn: 5.10., 16 Uhr; Ende: 7.10., 13 Uhr (nach dem Mittagessen)
Begleitung: Pastor Dr. Andreas Rohde und Sr. M. Gabriele Lüdenbach, Diözesanstelle Berufungspastoral
Anmeldung: Sekretariat Diözesanstelle Berufungspastoral

FORUM BERUFUNGSPASTORAL

3.11.2018, Katholische Akademie Schwerte – mit Erzbischof Hans-Josef Becker
Männer des Glaubens, Diener der Freude?! – Priestersein und Priesterwerden im Kontext pastoraler Veränderungsprozesse und moderner Lebenswelten.
Die gegenwärtigen Veränderungen in der Pastoral bringen für Haupt- und Ehrenamtliche viele Chancen und Wachstumsmöglichkeiten mit sich. Zugleich wird in diesem Kontext immer wieder die Frage nach Identität und Funktion des Priesters gestellt.
Wer oder was ist der Priester? Wie entwickelt sich das Berufsbild? Welche Auswirkungen hat das auf Ausbildung und Berufungspastoral? Kann eine „Spiritualität des beständigen Werdens“ eine geistliche Grundlage für das Priestersein in dieser Zeit sein?
Mit diesen und ähnlichen Fragen will sich das Forum Berufungspastoral beschäftigen und genug Raum zu Diskussion und Austausch bieten.
Halten Sie sich bei Interesse bereits heute den 3.11.2018 frei. Nähere Infos gibt es im Laufe des Jahres.
Wie bei jedem Forum sind Hauptamtliche aus allen Berufsgruppen eingeladen; Gemeindereferentinnen und -referenten erhalten ½ cp.

BE YOURSELF
oder „Wie Du selbst mehr du selbst werden wirst.“
30.11.-2.12.2018, Gertrudenstift Rheine- Bentlage
In diesem Wochenendseminar wird den Teilnehmenden die Möglichkeit geboten, Fragen wie „Was will ich?“, „Was brauche ich?“, „Was kann ich?“, „Bin ich hier richtig?“ im Kontext von beruflicher Orientierung und Berufung individuell zu bearbeiten. Mit Hilfe unterschiedlicher Coachingtechniken und geistlichem Rahmen wird jeder Teilnehmende eine solide Grundlage für zukünftige Veränderungen und Entscheidungen erarbeiten und konkrete Schritte für die Zukunft planen.
Begleitung: Johannes Schäfers, Referent der Diözesanstelle Berufungspastoral im Erzbistum Paderborn, Coach und Berufungscoach WaVe® und Pfarrer Martin Limberg, Leiter der Diözesanstelle Berufe der Kirche Bistum Münster/ Spiritual im Exerzitien- und Bildungshaus Gertrudenstift
Datum: Freitag, den 30.11.2018 (Anreise bis 17:00 Uhr)
bis Sonntag, den 2.12.2018 (Ende nach dem Mittagessen)
Kosten: 45,- € (für Nichtverdienende), 60,- € (für Verdienende)
Anmeldung: Diözesanstelle Berufe der Kirche, Rosenstr. 17, 48143 Münster,
Tel. 0251 / 495-1340, berufe-der-kirche@erzbistum-muenster.de
Diese Veranstaltung kann für das Mentorat für angehende Religionslehrkräfte angerechnet werden.

PRIESTER GESUCHT – 1./2.12.2018
Haben Sie / Hast Du schon einmal den Wunsch verspürt, Priester zu werden?
Dann bietet unsere Veranstaltung „Priester gesucht“ eine günstige Gelegenheit, diesem Gedanken mit Gleichgesinnten und Verantwortlichen in der Priesterausbildung und Berufungspastoral nachzugehen.
Was wir bieten:
Informationen zur Priesterausbildung
Begegnung und Austausch mit Priestern und Studenten, die von ihrem Weg erzählen.
Geistlicher Start in den Advent mit einer Liturgischen Nacht
Eingeladen sind junge Männer ab 16 Jahren.
Die Veranstaltung wird in Kooperation vom Priesterseminar und der Diözesanstelle Berufungspastoral durchgeführt.
Beginn: 1.12.2018, 11.00 Uhr
Ende: 2.12.2018, ca.13.00 Uhr
Ort: Priesterseminar Paderborn, Leostraße 19, 33098 Paderborn
Ansprechpartner: Subregens Matthias Klauke
Anmeldung unter: 05251/2067400 oder matthias.klauke@erzbistum-paderborn.de
Weitere Infos unter: www.priesterseminar-paderborn.de

Gastaufenthalt im Priesterseminar
Wer den Alltag eines Seminaristen näher kennenlernen möchte, ist herzlich eingeladen, einige Tage als Gast im Priesterseminar zu verbringen. Interessenten sollten mindestens in der 12. Klasse sein oder bereits Abitur haben.
Ansprechpartner: Subregens Matthias Klauke

Komm und sieh!
Wir laden junge Männer zwischen 18 und 35 Jahren mit Interesse am Priesterberuf zu einer besonderen Erfahrung ein: Einige Tage lang Leben, Gebet und Arbeit mit einem Priester zu teilen. Auf diese Weise wird ein Einblick in die priesterliche Lebensform und in den Alltag eines Priesters gewonnen und möglicherweise auch die eigene Berufung entdeckt oder gefestigt.
Interessenten melden sich bei Subregens Matthias Klauke
Priesterseminar, Leostr. 19, 33098 Paderborn
Wir informieren Sie / Dich über Termine, Anreise, Kosten und mehr.

ONLINE-ADVENTSKALENDER
2.12.-25.12.2018 „Suche Frieden“
Auch im Jahr 2018 kann der Online-Adventskalender der Diözesanstelle Berufungspastoral Interessierte durch den Advent begleiten. Ab dem 2. Dezember erhalten Sie täglich einen Impuls per E-Mail.
Mehr Infos gibt es ab November auf unserer Homepage; dort wird auch die Anmeldung ab Mitte November möglich sein.

Gebet im Anliegen der geistlichen Berufe

Folgend finden Sie eine Zusammenstellung von Veranstaltungen, Andachten, Hl. Messen etc. im Anliegen der geistlichen Berufe in verschiedenen Gemeinden des Erzbistums. Gerne kann sie auf unserer Homepage oder ggf. im nächsten Jahresprogramm auch durch Ihre Informationen / Angebote ergänzt werden.

St. Liborius, Paderborn

An jedem Donnerstag vor dem Herz-Jesu-Freitag: 17.30 Uhr Anbetung in der Gaukriche; 18.00 Uhr hl. Messe im Anliegen der Berufungspastoral.
HP: www.katholisch-in-paderborn.de

St. Bonifatius, Paderborn

 

An jedem Donnerstag vor dem Herz-Jesu-Freitag: Sakramentsandacht mit Gebet um geistliche Berufungen

www.pv-paderborn-now.de

St. Martin, Bad Lippspringe

Am Donnerstag vor dem Herz-Jesu-Freitag von 17.00 bis 18.00 Uhr in der monatlichen Ewigen Anbetung der Gebetsgemeinschaft “Herz Jesu Ehrenwache”

St. Nikolaus, Büren

Jeden Donnerstag vor dem Herz-Jesu-Freitag: 17.30 – 18.30 Uhr: Anbetungsstunde für “Geistliche Berufe”

www.pv-bueren.de

St. Johannes Baptist, Delbrück

An jedem 1. Donnerstag im Monat 18.00 – 18.45 Uhr: Eucharistische Anbetung um geistliche Berufe

 www.pv-delbrueck.de

St. Joseph, Ostenland

Jeden 1. Samstag im Monat, 16.30 Uhr: Anbetung um geistiche Berufungen
Jeden 1. Dienstag im Monat, 7.30 Uhr: Rosenkranz im geistliche Berufungen

www.pv-delbrueck.de

St. Joseph, Westenholz

Am monatlichen Gebetstag um Berufungen: 17.15 – 18.00 Uhr: Gebetsstunde um Geistliche Berufe in der Kapelle des Schwesternhauses, Anton-Pieper-Str. 19;

4. Ostersonntag:
18.30 Uhr: VAM Pfarrkirche St. Joseph;
10.30 Uhr: Hochamt Pfarrkirche St. Joseph

www.pv-delbrueck.de

St. Remigius, Dortmund

An jedem Donnerstag vor dem Herz-Jesu-Freitag: 15.00 Uhr Hl. Messe im Anliegen der Berufungspastoral

 

PV Kamen-Kaiserau

Samstägliches Angebot zur Anbetung im Zelt der Kirche Heilige Familie.
Freitags findet in unserer Kirche Heilige Familie um 15.00 Uhr das Gebet der Barmherzigkeit statt.

Weitere interessante Angebote aus dem PV:
Die beiden Apps “onword24” und “onword” erfreuen sich wachsender Beliebtheit. Immer wieder kommen Erfahrungen, wie sie einzelnen geholfen haben, ihr Leben mit Gott alltäglich zu verorten.  Ein lebendiges Angebot, mit Gott sehr konkret im Alltag zu leben. Im Jahr 2018 werden wir auf der onword_App 12 Glaubenskurzformeln bringen, die jungen Menschen weit über Deutschland hinaus helfen, ihr Leben mit Gott “alltagstauglich” werden zu lassen. Mehr Infos

Im Jahr 2018 findet das nächste go4peace-camp in Polen (Diözese Köslin) statt. In den vergangenen Jahren ist aus jedem der Camps mindestens eine Priesterberufung hervor gegangen. Natürlich nicht nur für die Erzdiözese Paderborn und für Deutschland, sondern immer für eine Diözese aus Europa.
In den vergangenen Jahren waren immer zwei Seminaristen aus der Erzdiözese Paderborn mit im Camp.
Das nächstjährige Camp findet statt vom 10.-20.08.2018. Flyer zum Download

Pfarrei Hl. Dreikönige Dortmund

Besonderer Gottesdienst unter dem Thema: „Wofür schlägt dein Herz? – BERUFungsgeschichten“
Sonntag, 4.3.2018 um 17:00 Uhr in der Kirche St. Gertrudis, 44147 Dortmund
Angefragt ist eine Beamtin des Landeskriminalamtes.
Infos zu weiteren Angeboten findet man auf der Internetseite:

St. Marien, Hagen

 

 

 

Geistliche Donnerstage
Jeden Donnerstag vor dem Herz-Jesu-Freitag – und das schon über viele Jahre – lädt die St. Marien-Gemeinde in Hagen zum Rosenkranzgebet für geistliche Berufe ein; anschließend stille Anbetung und Möglichkeit zur Beichte. Als Übergang zur folgenden Eucharistiefeier gibt es einen kirchenmusikalischen Impuls, bevor die thematisch gestaltete Messfeier beginnt. Dazu wird immer ein besonderer Gastprediger eingeladen, entweder aus dem Erzbistum, oder auch aus anderen Gegenden Deutschlands und darüber hinaus. Auf die musikalische Gestaltung dieser Gottesdienste wird ebenfalls sehr viel Wert gelegt.

Die nächsten Termine:

  • 1.3.2018, mit P. Dr. Moses Hamm OCist, Bochum-Stiepel
  • 5.4.2018, Weihbischof Dr. Stefan Zekorn, Münster

www.st-marien-hagen-mitte.de

St. Paulus, Herford

 

 

 

Jeden 1. Freitag im Monat: Eucharistische Anbetung für geistliche Berufungen

www.kath-kirche-herford.de

PV Marsberg-Mitte

 

An jedem Donnerstag vor dem Herz-Jesu-Freitag:
18.00 – 18.30 Uhr: Eucharistische Betstunde um geistl. Berufe,
anschließend Hl. Messe in der LWL-Kirche

Heiligste Dreifaltigkeit, Beverungen

Am 1. Donnerstag im Monat: Rosenkranzgebet und Hl. Messe um geistliche Berufe
Jeden Freitag in Beverungen: Rosenkranzgebet um geistliche Berufe

www.heiligstedreifaltigkeit-beverungen.de

PV Brakeler Land

Jeden Donnerstag: 16.00 Uhr Eucharistische Anbetung im St. Antonius-Altenheim, Brakel;
Jeden 1. Donnerstag im Monat: 7.00 Uhr Hl. Messe (Gebetstag um geistliche Berufe) im St. Antonius-Altenheim, Brakel

PV Anröchte

 

An jedem Herz-Jesu-Freitag: 18.00 Uhr Eucharistische Anbetung und Eucharistiefeier abwechselnd in allen Kirchen des PV

www.pv-anroechte.de

PV Warstein

 

Jeden 1. Donnerstag im Monat: 19.00 Uhr Hl. Messe in der Krankenhauskapelle im Anliegen der Berufungspastoral
Zum Abschluss des Gottesdienstes Aussetzung des Allerheiligsten / Anbetung und Gebet um Berufungen

Stiftspfarrei St. Cyriakus Geseke

 

Jeden Donnerstag vor dem Herz-Jesu-Freitag: Monatswallfahrt zu „Maria Schuss“ in Geseke:
17.00 Uhr: Rosenkranzgebet;
17.30 Uhr: Anbetung im Anliegen der geistlichen Berufe;
18.00 Uhr: Eucharistiefeier, jeweils mit einem Gastprediger

Nächste Termine: www.stiftskirche-geseke.de/Wallfahrten

PV Balve-Hönnetal

Jeden 1. Donnerstag im Monat: Besondere Fürbitten in der Hl. Messe
Gute Hirte Sonntag: gestaltet im Anliegen der geistlichen Berufe

www.pv-balve-hoennetal.de

PV Kirchspiel Neuenkirchen

Am ersten Donnerstag im Monat: 15.30 Uhr Hl. Messe um geistliche Berufe in der Kapelle des Altenheims in Rietberg-Neuenkirchen, Gütersloher St. 30.

www.st-margareta-neuenkirchen.de

Dekanat Siegen

Am 22.4.2018 um 15.00 Uhr Andacht zum Tag der Geistlichen Berufe in der Kapelle des St. Marienkrankenhauses, anschl. Begegnung mit Kaffee trinken im benachbarten Hörsaal.

PV Siegen-Mitte

In jeder der 3 Gemeinden findet 1 × pro Monat ein Gebet um geistliche Berufungen statt.

 

ANGEBOTE DER ORDENSGEMEINSCHAFTEN

Tag der Offenen Klöster, Samstag, 21.4.2018

Zum zweiten Mal laden die Ordensgemeinschaften deutschlandweit zu einem ‚Tag der offenen Klöster‘ ein. So unterschiedlich wie die Ordensgemeinschaften sind, so werden auch die Angebote sein, mit denen sie sich vorstellen: Klosterführungen, unterschiedliche Gebetszeiten, Meditation, gemeinsame Mahlzeiten – und ganz viel anderes.
Eines der gemeinsamen Anliegen ist es dabei, das Leben, wie sie es als Ordensleute leben, jenseits von Klischees erfahrbar zu machen. Die Menschen, die in ihre Klöster und Gemeinschaften kommen, sollen ein bisschen von dem spüren und erleben können, was ihnen wichtig ist.
Nähere Infos über die Angebote in ganz Deutschland unter:
www.tag-der-offenen-kloester.de

Kloster auf Zeit

 

 

Weiterhin gibt es natürlich auch das Angebot ‚Kloster auf Zeit‘, das Menschen die Möglichkeit bietet, sich für einige Zeit in ein Kloster zurückzuziehen.
Nähere Informationen für unser Erzbistum finden Sie HIER.

Angebot der AG Berufungspastoral der Orden

 

 

Viele unterschiedliche Ordensleute haben einen Orientierungsbaukasten mit vielen Themen zusammen gestellt, der junge Menschen zwischen 20 und 40 Jahren unterstützen kann auf der Suche nach Möglichkeiten für sie, Glauben konkret zu leben.
Dabei ist auch der Gemeinschaftsaspekt im Blick. Die Veranstaltungen finden an unterschiedlichen Orten statt und können je nach
Interesse zusammengestellt werden. Auf der Homepage gibt es auch viel zu entdecken zum Thema Ordensleben.
Näheres unter: www.orientierungsbaukasten.org

Säkularinstitut St. Bonifatius, Detmold

 

 

Büffeln und beten – lernen fürs Abi – vom 16. – 18.3.2018
An diesem Wochenende können Abiturienten, die vor ihren Abiturprüfungen stehen für die Prüfung lernen. Feste Zeiten unterstützen
einen effektiven Lernrhythmus, in dem Arbeit und Gebet abwechseln. Gemeinsamer Beginn um 8.30 Uhr, Einladung zum Gebet um 11.45 Uhr und 18.00 Uhr, Mittagessen um 12.15 Uhr und gemeinsames Abendessen um 18.30 Uhr.
Die zwei Abende dienen zum Austausch und zur Erholung.
Kursleitung: Christa Branse (Detmold)
Kursbeginn: Freitag , 16.3.2018, 17.00 Uhr; Kursende: Sonntag, 18.3.2018, 11.00 Uhr
Kosten für`s WE: mit Übernachtungen und Mahlzeiten 27,00 €
Ort: Jugendbildungsstätte Kupferberg, Auf dem Kupferberg 1, 32758 Detmold
Anmeldeschluss: 2.3.2018
Anmeldung: www.jubi-kupferberg.de
Veranstalter Institut St. Bonifatius in Kooperation mit der Jugendbildungsstätte Kupferberg

Un-fass-bare Alltagsspiritualitätvom 19.-21.10.2018
Junge Erwachsene ab 18 Jahre
Täglich gehen wir denselben Weg zur Arbeit, durchqueren dieselben Straßen, wir eilen von Termin zu Termin, doch nehmen wir noch wahr, worauf es im Alltag ankommt, was wirklich wichtig ist? Was mir im Alltag begegnet ist manchmal eintönig oder einfach all-täglich und manchmal un-fass-bar.
An dem Wochenende wollen wir innehalten und die leisen, unscheinbaren Zwischen-Töne im Alltag wahrnehmen, versuchen hinter die Dinge zu schauen, Unterbrechungen im Alltag zulassen, der Spiritualität im Alltag nachspüren. Dabei wollen wir unter anderem ganz
konkret alten Menschen begegnen, die ihr Leben im Alltag spirituell gestalten und uns auf eigene Quellen hinweisen können.
Kursleitung: Christa Branse (Detmold), NN
Kursbeginn: 19.10.2018, 17.00 Uhr; Kursende: 21.10.2018, 14.00 Uhr
Ort: Jugendbildungsstätte Kupferberg, Auf dem Kupferberg 1, 32758 Detmold
Kosten: 64,00 € Studenten bis 27 Jahre; 84,00 € Erwachsene
Anmeldeschluss 5.10.2018
Anmeldung: www.jubi-kupferberg.de
Veranstalter Institut St. Bonifatius in Kooperation mit der Jugendbildungsstätte Kupferberg

Gemeinschaft der Franziskaner

PROJEKT SAN DAMIANO – Christus finden wie Franziskus
Angebote der Berufungspastoral der Franziskaner in Deutschland sind auf www.projekt.sandamiano.de zu finden.

Gemeinschaft der Seligpreisungen

 

Face to Face
Lobpreisabend mit Impuls, Anbetung von 18.30 bis 19.45 Uhr und anschließendemChill out. Für junge Leute ab 17 Jahre.
Jeweils am letzten Sonntag im Monat
Ort: Klarissenkloster Paderborn, Theodor-Heuss-Str. 11, 33014 Paderborn
Termine: 25.2., 25.3., 29.4., 27.5., 24.6.
Weitere Termine und Infos unter: www.seligpreisungen-baddriburg.de

Einfach mal mitleben!
Wir bieten Dir die Möglichkeit mal ein Wochenende oder einen Tag in der Gemeinschaft der Seligpreisungen zu verbringen.
Einmal hinter die Kulissen schauen – in den Alltag des Gemeinschaftslebens!
Wie ist das? Zwischen Brüdern und Schwestern in der Kapelle stehen und beten…beim Arbeiten mithelfen, zusammen essen und lachen? Hast Du Lust mal auf Tuchfühlung zu gehen und alles zu fragen, was Du immer schon wissen wolltest? – z. B. Gibt es auch einen genialen Plan für mein Leben? Dann melde dich einfach!
Schnuppertage: Samstag 21.4./ 23.6. – von 7.30 bis 20.00 Uhr
Andere(r) Termin/Dauer jederzeit nach Absprache möglich.
info@seligpreisungen-baddriburg.de 

WEITERE ANGEBOTE

Modul für Ministrantengruppen
Das Modul „Ministranten“ richtet sich an Ministrantengruppen aus Kirchengemeinden und Pastoralen Räumen. Inhaltlich geht es um spirituelle persönliche Bildung (kreative Übungen zum Gottesdienst, Kirchenraumerkundung, Auseinandersetzung mit dem eigenen Glauben…).
Die Module können für geschlossene Gruppen von 10-25 Teilnehmer gebucht werden (50€ pro TN) und werden von den Jugendbildungsstätten des Erzbistums Paderborn (in Zusammenarbeit mit dem Referat Ministranten) angeboten.
Termine für 2018 können direkt in den Jugendbildungsstätten angefragt werden!

Internationale Romwallfahrt für Ministranten – 28.7.-4.8.2018
Hier treffen sich Ministranten aus ganz Deutschland und vielen anderen europäischen Ländern. Höhepunkt ist eine Sonderaudienz mit Papst Franziskus. Teilnehmen können Ministranten ab 14 Jahren (mit volljähriger Begleitung). Unterbringung erfolgt in Hotels mit Frühstück und Abendessen. Die An- und Abreise erfolgt per Reisebus.
Teilnahmebeitrag 500€.
Anmeldung und Informationen im Referat Ministranten.

Libori-Pontifikalamt – 3.8.2018, 11.00 Uhr
Wie schon seit vielen Jahren sind auch in diesem Jahr wieder alle Ministrantinnen und Ministranten und Kinder herzlich eingeladen, das Libori-Pontifikalamt im Paderborner Dom mitzufeiern.
Alle Ministrantinnen und Ministranten können dabei gerne auch liturgische Kleidung tragen.
Nähere Informationen gibt es im Referat Ministrantenpastoral 05251/125-1429

Nacht der Lichter – 23.2.2018
Auch in diesem Jahr laden die Abteilung Jugendpastoral und die Kolpingjugend DV Paderborn alle Interessierten zur Nacht der Lichter in den Paderborner Dom ein. Gebet und Gesang sind den Gebetszeiten in Taizé nachempfunden mit biblischen Impulsen, Zeiten der Stille und den bekannten, mehrsprachigen kurzen Liedrufen. Durch die mehrmalige Wiederholung führen sie in die Tiefe, zu sich selbst und zu Gott.
23.2.2018, 20.00 Uhr – 22.00 Uhr
Weitere Infos: www.pastorale-informationen.de

Nightfever 2018
Nightfever – ein Angebot, die Freude des Glaubens weiterzutragen und sich bei Musik, Kerzenlicht und Stille von der Gegenwart und Liebe Gottes berühren zu lassen. Nightfever findet im Erzbistum Paderborn regulär in Paderborn und Dortmund statt.
In Paderborn findet Nightfever in der Regel in der Marktkirche zu folgenden Zeiten statt: 19 Uhr Hl Messe; 20-23.30 Uhr Einladung zu Gebet, Gesang, Gespräch. 21.30 Uhr Katechese; 23.30 Uhr Nachgebet (Komplet).
Termine 2018: 17.3. / 19.5. / 21.7. / 15.9. / 17.11.
außerdem am 2. Liborisamstag im Hohen Dom zu Paderborn; Beginn 18 Uhr mit einem Pontifikalamt
Zusätzliche Termine, sowie Nightfever Specials (zu bestimmten Anlässen in verschiedenen Orten des Erzbistums) unter www.paderborn.nightfever.org.
Termine Nightfever Dortmund unter www.dortmund.nightfever.org.

 

Young Mission
Young Mission ist eine Initiative junger Menschen, die im Nachklang des Weltjugendtages in Rio de Janeiro 2013 entstand. Papst Franziskus rief dort den Jugendlichen zu: „Ihr seid die besten Missionare eurer eigenen Altersgruppe“.
Die Initiative im Jugendhaus will junge Menschen erreichen, die nach Möglichkeiten suchen, um ihren Glauben mit Gleichgesinnten zu leben. Die jeweiligen Weekends beginnen samstags ab 16.00 Uhr und enden sonntags mit dem Mittagessen. Missionarisch geht Young Mission an einigen Terminen auch in Gemeinden der Diözese, wo junge Menschen das Team aus jungen Leuten unterstützen.
Infos unter www.young-mission.de
Termine: 14./15.4.2018, 7./8.7.2018, 6./7.10.2018

Freiwilligendienste
Lust auf Freiwilligendienst?
Junge Menschen, die sich für einen Freiwilligendienst im In- oder Ausland, z.B. in Einrichtungen des Erzbistums oder der Orden interessieren, finden hier alle nötigen Infos und/oder weiterführende Links: www.freiwilligendienste-im-erzbistum-paderborn.de

Jugendhaus Hardehausen
Im Jugendhaus Hardehausen finden eine Vielzahl von weiteren Veranstaltungen mit spirituellen und kulturellen Inhalten für Jugendliche und junge Erwachsene, für Firmbewerber, Ministranten und Interessierte statt.
Aktuelle Informationen zu den verschiedenen Angeboten gibt es auf: www.go-hdh.de

Material Design Shadow
Wort-Bild-Marke Berufungspastoral Paderborn

Leostraße 21
33098 Paderborn

Tel. 05251 206-5400
Fax. 05251 206-5600

berufungspastoral@erzbistum-paderborn.de

Erzbistum Paderborn
Wort-Bild-Marke Berufungspastoral Paderborn
Erzbistum Paderborn

Leostraße 21
33098 Paderborn

Tel. 05251 206-5400
Fax. 05251 206-5600

berufungspastoral@erzbistum-paderborn.de

Folge der Diözesanstelle Berufungspastoral auf Facebook
Wort-Bild-Marke Berufungspastoral Paderborn

Leostraße 21
33098 Paderborn

Tel. 05251 206-5400
Fax. 05251 206-5600

berufungspastoral@erzbistum-paderborn.de

Folge der Diözesanstelle Berufungspastoral auf Facebook
Erzbistum Paderborn