05251 2904-40
Veranstaltungen
Veranstaltungen

Überblick über die nächsten
Veranstaltungen

Nähere Infos jeweils auf der Homepage und über Facebook

Unsere Angebote

Berufsberatung:
Wir informieren und beraten Dich über berufliche Möglichkeiten als Priester, Gemeindereferentin/-referent, Ordenschrist, Religionslehrerin/-lehrer, Diakon … Nimm einfach Kontakt mit uns auf, und wir vereinbaren einen individuellen Gesprächstermin.


Berufungscoaching:
Jeder Mensch ist ein Original, mit eigenen Fähigkeiten und Charismen. In einer zeitlich begrenzten Begleitung unterstützt Berufungscoaching Menschen auf dem Weg zur Einzigartigkeit. Dies ist komprimierter als Geistliche Begleitung, aber weit mehr als Berufsberatung.


Geistliche Begleitung:
Alles beginnt mit der Sehnsucht …, so sagt Nelly Sachs. Diese Sehnsucht ist Grundgedanke für die Geistliche Begleitung. Sie bietet einem Menschen, der Gott sucht und ihn finden will, konkrete Hilfen für den Alltag, wie er Gottes Wirken im eigenen Leben aufspüren und entdecken kann; wie er eine Beziehung zu Gott, zu Jesus aufbauen und aus dieser Beziehung, dieser Freundschaft sein Leben gestalten kann.

Für Interessierte an Geistlicher Begleitung sind wir gerne ansprechbar.


Jeden Monat neu:
Auf unserer Homepage www.berufungspastoral-paderborn.de veröffentlichen wir jeden Monat ein neues Interview mit Menschen aus unserem Erzbistum, die uns an ihrem Glaubens- und Berufungsweg teilhaben lassen.

GEBET UM BERUFUNGEN

Heilige Messe und Anbetung in der Gaukirche

„Die Ernte ist groß, aber es gibt nur wenig Arbeiter. Bittet also den Herrn der Ernte, Arbeiter für seine Ernte auszusenden“.
(Lk 10,2)

Dieses Gebetsanliegen ist jedem einzelnen von uns aufgetragen, es soll auch ein Anliegen in den einzelnen Gemeinden sein.

Jeweils am Donnerstag vor dem Herz-Jesu-Freitag feiern wir um 18.00 Uhr in der Gaukirche in Paderborn eine Eucharistiefeier in den Anliegen der Berufungspastoral.

Zuvor wird es ab 17.30 Uhr jeweils eine Anbetungszeit vor dem Allerheiligsten geben. (Hinweis: Bis zum Abschluss der Renovierungsarbeiten in der Gaukirche findet die Eucharistiefeier in der Marktkirche – und zwar ohne vorherige Anbetungszeit – statt.) 

  • 05. 01. 2017 – Für Pfarrsekretäre/-innen (in der Marktkirche)
  • 02. 03. 2017 – Um ein gutes Klima für Berufungen in den Gemeinden
  • 06. 04. 2017 – Für alle, die Theologie studieren
  • 04. 05. 2017 – Für Neue Geistliche Gemeinschaften
  • 01. 06. 2017 – Für Pastoral- und GemeindereferentInnen
  • 06. 07. 2017 – Für Geweihte Jungfrauen
  • 03. 08. 2017 – Für Säkularinstitute
  • 31. 08. 2017 – Für Diakone
  • 05. 10. 2017 – Für Junge Menschen
  • 02. 11. 2017 – Für Familien
  • 30. 11. 2017 –  Für Priester

HERZKLOPFEN im Mai

Anreise: Samstag, den 13. Mai 2017, bis 17:30 Uhr
Abreise: Sonntag, den 14. Mai 2017, ca. 16 Uhr
Kosten: 10 Euro
Ort: Leostr. 19, 33098 Paderborn
Teilnehmer: Eingeladen sind alle jungen Männer mit Interesse am Priesterberuf (Mindestalter 16 Jahre)

Weitere Informationen findet Ihr hier.

Ein Tag im Kloster, am 06. 05. 2017 in Salzkotten

„Die Bibel ist ein Drehbuch“ – (d)eine Rolle schon entdeckt?

Ein Tag im Kloster, an dem Texte der Bibel eine große Rolle spielen werden:
Zum „Mitspielen“ und tiefer verstehen, was Texte uns heute zu sagen haben; zum Hören – Erkennen – Antwort und Geheimnis finden.

Elemente des Tages: Kreative Bibelarbeit mit unterschiedlichen Texten der Bibel – Stille und Austausch – Gemeinsame Mahlzeiten – Teilnahme am Gebet der Ordensgemeinschaft …
Eingeladen sind Interessierte bis 40 Jahre.

Samstag, 06. 05. 2017, 10.00 Uhr (zuvor Stehkaffee) – ca. 18.30 Uhr
Ort: Mutterhaus der Franziskanerinnen Salzkotten
Paderborner Str. 7, 33154 Salzkotten
Kosten: 10 €
Begleitung: Sr. M. Alexa Furmaniak und Sr. M. Gabriele Lüdenbach
Anmeldung: Sr. M. Gabriele Lüdenbach, berufungspastoral@erzbistum-paderborn.de

Einladungskarte zum Download

WELTGEBETSTAG UM GEISTLICHE BERUFUNGEN
Eucharistiefeier im Hohen Dom zu Paderborn am 07. 05. 2017

„Sprich nur ein Wort“

Der vierte Ostersonntag – der Gute-Hirte-Sonntag – wird in der ganzen Welt als Weltgebetstag um geistliche Berufungen gefeiert. Das Gebet um ‚Arbeiter für die Ernte‘ wurde uns von Jesus selbst ans Herz gelegt. Dieses so wichtige Gebetsanliegen soll am Weltgebetstag ganz besonders die Bitte um geistliche Berufungen und pastorale Dienste in den Blick nehmen. Dabei wird das diesjährige Thema der Berufungspastoral in Deutschland „Sprich nur ein Wort“ auch über diesem Gottesdienst im Hohen Dom zu Paderborn stehen.

Eingeladen sind die Beterinnen und Beter der PWB-Gebetsgemeinschaft und alle Christen, denen diese Sorge am Herzen liegt und die mit uns um geistliche und andere kirchliche Berufe beten wollen.

10.00 Uhr: Kapitelsamt mit Dompropst Joachim Göbel

Dieser Gottesdienst ist zugleich Auftakt zur diözesanweiten Aktion „Auf!Sendung!“

Auf!Sendung!

Ein Angebot für den Religionsunterricht, 08. – 19. 05. 2017

„Meine Berufung habe ich im Gespräch und Begegnung mit anderen Menschen gefunden.” Diese Aussage passt erfahrungsgemäß zu vielen Menschen, die heute in unterschiedlichsten Feldern ihre Berufung leben. Um eben diese Begegnung mit glaubhaften Zeugen zu ermöglichen, bieten wir vom 8. bis zum 19. Mai 2017 erneut das Projekt „Auf!Sendung!“ an. Wir bieten für den Religionsunterricht die Möglichkeit, Menschen in geistlichen und kirchlichen Berufen einzuladen und somit Schülerinnen und Schülern Begegnung mit diesen zu ermöglichen.

Über 20 Ordensleute, Priester, Diakone und GemeindereferentInnen sind bereit, eine Unterrichtsstunde oder Doppelstunde an Schulen zu gestalten. Sie erzählen von ihrer Berufung beziehungsweise von ihrer Arbeit in der Kirche. Außerdem bieten manche der ReferentInnen die Möglichkeit zum Besuch im Kloster oder ihrer kirchlichen Einrichtung.

Allen ist es wichtig, ihre Glaubens- und Lebenserfahrung mit den Schülerinnen und Schülern zu teilen und in einen offenen Dialog über Grundfragen des Lebens zu treten. Weitere Informationen auf unserer Homepage: www.berufungspastoral-paderborn.de

COACHINGWOCHE, 17. – 20. 07. 2017 in Neuenbeken

Kompaktwoche zur individuellen Berufungsklärung

Herzliche Einladung an Schülerinnen und Schüler der Oberstufe, die vor großen Entscheidungen stehen und nach Wegweisern für die nächste Lebensphase suchen. In kleiner Gemeinschaft (Begrenzte Teilnehmerzahl!) wird mit Hilfe von unterschiedlichen Coachingwerkzeugen individuell auf Stärken und Bedürfnisse geschaut. Konkrete nächste Schritte sind das Ziel dieser Tage.

Termin: 17. – 20. 07. 2017
Ort: Missionshaus Neuenbeken
Kosten: 100 €
Begleitung: Johannes Schäfers (Berufungscoach WaVe® und Coach ISP i. A.) und Dr. Andreas Rohde (Coach ISP i. A.)

Anmeldung bis zum 16. 06. 2017 an berufungspastoral@erzbistum-paderborn.de

Einladungskarte zum Download

SPRICH NUR EIN WORT

Liturgische Nacht in Paderborn, 28. 07. 2017

Der Seele etwas Gutes tun, dazu lädt die Liturgische Nacht herzlich ein. Miteinander singen und beten, schweigen und hören, sich inspirieren lassen von unterschiedlichen meditativen Texten, sich miteinander auf den Weg machen von der Gaukirche durch das Paderquellgebiet zur Kirche im Michaelskloster.

Predigtimpuls: Michaela Fikus, Leiterin der Fazenda da Esperança St. Josef in Hellefeld, Sauerland (angefragt)
Beginn: 28. 07. 2017, 20.00 Uhr / Gaukirche
Ende: ca. 23.00 Uhr im Michaelskloster (mit der Möglichkeit zur Einzelsegnung)

SPRICH NUR EIN WORT

Atempause in der Liboriwoche, 23. 07. – 29. 07. 2017

Liborikirmes, das verbinden viele von uns vor allem mit Karussells, lauter Musik und vollen Straßen. Doch an mehreren Orten in Paderborn gibt es „Oasen“, die zu Ruhe, Besinnung und Gebet einladen. Eine davon ist die Bartholomäuskapelle zwischen Dom und Kaiserpfalz. Dorthin laden wir vom Sonntag, 23. 07. 2017 bis Samstag, 29. 07. 2017 zu folgenden Gebetszeiten ein:

13.00 Uhr: kurzes Mittagsgebet
17.00 Uhr: Vesper mit Impuls (außer Dienstag und Samstag)
21.00 Uhr: Nachtgebet (am Freitag in der Gaukirche, am Samstag im Rahmen von Nightfever im Dom)

Die Gebetszeiten stehen unter dem Thema „Sprich nur ein Wort“. Sie werden von Haupt- und Ehrenamtlichen unseres Erzbistums gestaltet und sind dabei so unterschiedlich wie die Personen, die dafür verantwortlich sind.

Ruf. Berufung. Beruf

Schritte zur individuellen Berufungsklärung

Am 11. 05. 2017 in Dortmund (KHG)
oder am 18. 11. 2017 in Paderborn jeweils von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Was brauche ich? Was kann ich? Was will ich?

Im Kompaktseminar sollen diese Fragen zur eigenen Berufungsklärung individuell bearbeitet werden. Mit den Methoden des Berufungscoaching WaVe® (wave.co.at) wird den TeilnehmerInnen ermöglicht, eigene Bedürfnisse für das zukünftige (berufliche) Leben zu heben, eigene Talente herauszuarbeiten und außerdem zu erkennen, wofür sie sich wirklich in dieser Welt einsetzen möchten. „Wo sich deine Talente mit den Bedürfnissen der Welt kreuzen, dort liegt deine Berufung.“ Nach diesem Grundsatz von Aristoteles sollen bei diesem Seminar Schritte zur individuellen Berufung gegangen werden. Die Tagesveranstaltung kann für das Mentorat angerechnet werden.

Ansprechpartner und Seminarleitung: Johannes Schäfers
Anmeldung Dortmund an caroline.mueller@khg-dortmund.de
Anmeldung Paderborn johannes.schaefers@erzbistum-paderborn.de

Hochschultag in der Katholischen Hochschule NRW, Abteilung Paderborn im November 2017

Interessiert am Studium der Religionspädagogik und dem Beruf Gemeindereferent/Gemeindereferentin?

Der Hochschultag bietet die Gelegenheit, das Studium der Religionspädagogik kennen zu lernen, Vorlesungen zu besuchen und ein Beratungsgespräch zu führen.

Termin: im November 2017
Ort: Katholische Hochschule Nordrhein-Westfalen
Leostraße 19
33098 Paderborn

Weitere Information gibt es unter www.katho-nrw.de

Angebote für Interessierte am Priesterberuf

Priester gesucht, 02. u. 03. 12. 2017

Vielleicht hast Du schon einmal darüber nachgedacht, Priester zu werden, aber Dich noch nicht getraut, dieser Frage nachzugehen. Jetzt hast Du die Möglichkeit, einmal ganz ungezwungen diesem Gedanken mit Gleichgesinnten nachzugehen.

Was wir Dir bieten können:

  • Begegnung mit Seminaristen und Studenten, die von ihrem Weg erzählen
  • Informationen zur Priesterausbildung
  • Gemeinschaft erleben
  • Zeiten des gemeinsamen Betens und geistliche Impulse
  • Start in den Advent mit einer Liturgischen Nacht

Eingeladen sind junge Männer ab 16 Jahren mit Interesse am Beruf des Priesters.

Es ist eine Kooperationsveranstaltung von Priesterseminar und Diözesanstelle Berufungspastoral.
Beginn: 02. 12. 2017, 11.00 Uhr
Ende:  03. 12. 2017, ca.13.00 Uhr
Ort: Priesterseminar Paderborn,
Leostraße 19, 33098 Paderborn

Ansprechpartner: Subregens Michael Kammradt
Anmeldung unter: 05251 / 877380 oder priesterseminar@erzbistum-paderborn.de

Weitere Infos unter: www.priesterseminar-paderborn.de

Gastaufenthalt im Priesterseminar

Wer es genauer wissen und auch einmal den Alltag eines Seminaristen miterleben möchte, ist herzlich eingeladen, einige Tage als Gast im Priesterseminar zu verbringen. Interessenten hierfür sollten mindestens in der 12. Klasse sein oder bereits Abitur haben.

Ansprechpartner: Subregens Michael Kammradt

Komm und sieh!

Priesterliches Leben kennen lernen

Stell Dir vor: Du teilst ein paar Tage lang das Leben und die Arbeit mit einem Priester. Du lebst selbst im Rhythmus von Gebet und Arbeit. Du lernst auf diesem Weg Priester und ihre Lebensform besser kennen. Und du entdeckst neue Seiten an Dir selbst.

Klingt spannend? Wir laden junge Männer zwischen 18 und 35 Jahren zu einer einzigartigen Erfahrung ein: Du kannst priesterliches Leben kennen lernen. Und möglicherweise Deine eigene Berufung entdecken. Interessiert?
Dann melde Dich bei Subregens Michael Kammradt,
Michael.Kammradt@erzbistum-paderborn.de
Priesterseminar, Leostr. 19, 33098 Paderborn
Wir informieren dich über Termine, Anreise, Kosten und mehr.

ANGEBOTE DER ORDENSGEMEINSCHAFTEN

Einfach leben
Hüttenwoche in der Natur am Fuß der Benediktenwand, 06. – 12. 08. 2017
Natur pur – Sommer, Berge, Seen, Hochmoor und Gemeinschaft: Das ist unsere Hüttenwoche für Frauen und Männer

zwischen 20 und 40 Jahren. Eine Woche einfach leben. Gemeinsam gestalten wir diese Urlaubswoche in einer Moorhütte an der Loisach und am Fuß der Benediktenwand. Dazu gehören Mahlzeiten und Gebetszeiten, leichte bis mittlere Bergtouren, sommerliches Baden im Kochelsee oder eine Führung durch das Kloster Benediktbeuren. Geschlafen wird je nach Vorlieben im Matratzenlager der Hütte oder im eigenen Zelt.

  • Ort: Moorhütte Loisach-Stadl, 83671 Benediktbeuern
  • Kosten: 190 €
  • Leitung: Br. Pascal Sommerstorfer ofm (Berlin), Sr. Ruth Pucher MC (Wien), Sr. Magdalena Winghofer CJ (Nürnberg)
  • Anmeldung bis 31. 05. 2017 an Bruder Pascal Sommerstorfer ofm
    bruderpascal@franziskaner.de

Nähere Infos: www.orientierungsbaukasten.org

Besinnungswochenende, 27. – 29. 10. 2017
Was in mir angelegt ist, ist der Weg, den Gott mit mir vorhat
Oder auch: Mit Gott per Du sein ist die Quelle jeder Berufung

Für Frauen und Männer zwischen 18 und 40 Jahren, die sich fragen, wohin ihr Weg mit Gott sie führt.

  • Raum für Fragen nach unterschiedlichen Weisen, einen persönlichen Weg mit Gott zu gehen in einer Lebensorientierung an Jesus Christus – ob als Ordenschrist, als Diözesanpriester, als Single, als Ehepartner …
  • Raum für das Sich-Einlassen auf eine biblisch-liturgische Spiritualität, die dem eigenen Glauben Form gibt, für gemeinsames Beten und Meditieren, für Gespräche mit P. Clemens und Sr. Theresita M., für Stille und Austausch

Leitung: Sr. Theresita M. Müller SMMP und P. Clemens Blattert SJ
Kursgebühr: 40 € (für Studierende 25 €)
Anmeldung: Sr. Theresita M. Müller, SMMP, sr.theresita@smmp.de

Büffeln und beten – Lernen fürs Studium, 23. – 25. 06. 2017

Säkularinstitut St. Bonifatius, Detmold

An diesem Wochenende können Studierende, die vor ihren Semesterabschlussprüfungen stehen, für die Prüfung lernen. Feste Zeiten unterstützen einen effektiven Lernrhythmus, in dem Arbeit und Gebet abwechseln. Am Freitagabend wird es nach dem Abendessen einen spirituellen Impuls zum Einstieg in das Wochenende geben, der am Samstagabend vertieft werden kann. Gemeinsamer Beginn um 8.15 Uhr mit dem Frühstück, Einladung zum Gebet um 11.45 Uhr und 18.00 Uhr, Mittagessen um 12.15 Uhr, eine Kaffeepause am Vor- und Nachmittag und gemeinsames Abendessen um 18.30 Uhr.

  • Kursleitung: Christa Branse (Detmold)
  • Kursbeginn: Freitag 17.00 Uhr
  • Kursende: Sonntag 11.00 Uhr
  • Kosten für‘s WE: mit Übernachtungen und Mahlzeiten 50,00 €
  • Anmeldeschluss: 12. 06. 2017
  • Anmeldung: info@jubi-kupferberg.de
  • Veranstalter: Institut St. Bonifatius in Kooperation mit der Jugendbildungsstätte Kupferberg

TreffPunkt Rom, 08. – 14. 09. 2017
Wir treffen uns in Rom und finden Spuren der ersten Christen, suchen nach Impulsen für den eigenen Glauben. Das Tagesprogramm wird vor Ort gemeinsam gestaltet. Ein Programmpunkt für jeden Tag mit Impulsen und die Möglichkeit an einer Eucharistiefeier teilzunehmen sowie ein gemeinsames Abendgebet bilden den geistlichen Rahmen. Zwischen den gemeinsamen Aktionen ist genügend freie Zeit für eigene Unternehmungen.

  • Teilnehmerinnen: junge Frauen zwischen 20-35 Jahre (Begrenzte Teilnehmerzahl!)
  • Anreise am Freitag, den 8.9.17 und Abreise am Donnerstag, den 14.9.17 selbst organisiert
  • Kosten: 350,00 € (ggf. reduziert sich der Preis aufgrund von Bezuschussung) Kosten decken Unterkunft inklusive Frühstück und eine Mahlzeit, Eintrittsgelder, Busfahrten. (Anzahlung von 100 €)
  • Anmeldung ab sofort möglich unter: info@jubi-kupferberg.de
  • Anmeldeschluss: 30.6.17
  • Unterkunft in Rom: Foyer Santa Maria dell‘ Anima (zentrale Lage zwischen Piazza Venezia und Piazza Navona)
  • Veranstalter: Institut St. Bonifatius in Kooperation mit der Jugendbildungsstätte Kupferberg
  • Kursleitung: Cornelia Passlick (Rom), Christa Branse (Detmold)

Gebet im Anliegen der geistlichen Berufe

Folgend finden Sie eine Zusammenstellung von Veranstaltungen, Andacht, Hl. Messen etc. im Anliegen der geistlichen Berufe in verschiedenen Gemeinden des Erzbistums. Gerne kann sie auf unserer Homepage oder ggf. im nächsten Jahresprogramm auch durch Ihre Informationen / Angebote ergänzt werden.

St. Marien, Hagen
Geistliche Donnerstage

Jeden Donnerstag vor dem Herz Jesu Freitag – und das schon über viele Jahre – lädt die St. Marien-Gemeinde in Hagen zum Rosenkranzgebet für geistliche Berufe ein; anschließend stille Anbetung und Möglichkeit zur Beichte. Als Übergang zur folgenden Eucharistiefeier gibt es einen kirchenmusikalischen Impuls, bevor die thematisch gestaltete Messfeier beginnt. Dazu wird immer ein besonderer Gastprediger eingeladen, entweder aus dem Erzbistum, oder auch aus anderen Gegenden Deutschlands und darüber hinaus. Auf die musikalische Gestaltung dieser Gottesdienste wird ebenfalls sehr viel Wert gelegt.

Die nächsten Termine:

  • 02. 03. 2017, mit Pastor Peter van Briel, Halverde
  • 06. 04. 2017, mit P. Alfred Tönnis OMI, Oggelsbeuren

www.st-marien-hagen-mitte.de

Pfarrei Hl. Dreikönige Dortmund
Besondere Gottesdienste 2017 unter dem Thema: „Wofür schlägt dein Herz? – BERUFungsgeschichten“
(Jeweils um 17:00 Uhr in der Kirche St. Gertrudis, 44147 Dortmund)

  • 05. 02. 2017 Wofür schlägt dein Herz? – BERUFungsgeschichten mit Frau Gisela Schultebraucks, Schulleiterin der Grundschule Kleine Kielstraße in der Nordstadt
  • 28. 05. 2017 Wofür schlägt dein Herz? – BERUFungsgeschichten mit einer Polizistin / Polizist (angefragt)
  • 03. 09. 2017 Wofür schlägt dein Herz? – BERUFungsgeschichten mit Bildhauerin Almut Rybarsch und Fotokünstler Hendrik Müller
  • 26. 11. 2017 Wofür schlägt dein Herz? – BERUFungsgeschichten mit einem Internisten (angefragt)

www.3koenigedo.de

Stiftspfarrei St. Cyriakus Geseke
Jeden Donnerstag vor dem Herz-Jesu-Freitag: Monatswallfahrt zu „Maria Schuss“ in Geseke:
17.00 Uhr: Rosenkranzgebet;
17.30 Uhr: Anbetung im Anliegen der geistlichen Berufe;
18.00 Uhr: Eucharistiefeier, jeweils mit einem Gastprediger

Nächste Termine: www.stiftskirche-geseke.de/Wallfahrten

St. Bonifatius, Paderborn
Jeden ersten Donnerstag im Monat: Sakramentsandacht mit Gebet um geistliche Berufungen

www.pv-paderborn-now.de

St. Joseph, Westenholz
Am monatlichen Gebetstag um Berufungen: 17.15 – 18.00 Uhr: Gebetsstunde um Geistliche Berufe in der Kapelle des Schwesternhauses, Anton-Pieper-Str. 19

4. Ostersonntag:
18.30 Uhr: VAM Pfarrkirche St. Joseph;
10.30 Uhr: Hochamt Pfarrkirche St. Joseph

www.pv-delbrueck.de/de/gemeinden/westenholz.php

St. Johannes Baptist, Delbrück
An jedem 1. Donnerstag im Monat 18.00 – 18.45 Uhr: Eucharistische Anbetung um geistliche Berufe

www.pv-delbrueck.de/de/gemeinden/delbrueck.php

St. Nikolaus, Büren
Jeden Donnerstag vor dem Herz-Jesu-Freitag: 17.00 – 18.00 Uhr: Anbetungsstunde für „Geistliche Berufe“

www.pv-bueren.de

St. Remigius, Dortmund
An jedem Donnerstag vor dem Herz-Jesu-Freitag: 15.00 Uhr Hl. Messe im Anliegen der Berufungspastoral

St. Paulus, Herford
Jeden 1. Freitag im Monat: Eucharistische Anbetung für geistliche Berufungen

www.kath-kirche-herford.de

PV Marsberg-Mitte
An jedem Donnerstag vor dem Herz-Jesu-Freitag:
18.00 – 18.30 Uhr: Eucharistische Betstunde um geistl. Berufe,
anschließend Hl. Messe in der LWL-Kirche

Heiligste Dreifaltigkeit, Beverungen
Am 1. Donnerstag im Monat: Rosenkranzgebet und Hl. Messe um geistliche Berufe
Jeden Freitag in Beverungen: Rosenkranzgebet um geistliche Berufe

www.heiligstedreifaltigkeit-beverungen.de

PV Brakeler Land
Jeden Donnerstag: 16.00 Uhr Eucharistische Anbetung
Jeden 1. Donnerstag im Monat: 7.00 Uhr Hl. Messe (Gebetstag um geistliche Berufe)

PV Anröchte
An jedem Herz-Jesu-Freitag: 18.00 Uhr – Eucharistische Anbetung und Eucharistiefeier abwechselnd in allen Kirchen des PV

www.pv-anroechte.de

PV Balve-Hönnetal
Jeden 1. Donnerstag im Monat: Besondere Fürbitten in der Hl. Messe
Gute Hirte Sonntag: gestaltet im Anliegen der geistlichen Berufe

www.pv-balve-hoennetal.de

PV Kirchspiel Neuenkirchen
Am 1. Donnerstag im Monat: Hl Messe um geistliche Berufe in Westerwiehe

www.st-margareta-neuenkirchen.de

Dekanat Siegen
07. 05. 2017: Weltgebetstag um geistliche Berufungen: 15.00 Uhr Andacht mit Ansprache

PV Siegen-Mitte
In jeder der 3 Gemeinden findet 1 × pro Monat ein Gebet um geistliche Berufungen statt.

WEITERE ANGEBOTE

Libori-Pontifikalamt, 28. 07. 2017, 11.00 Uhr

Wie schon seit vielen Jahren sind auch in diesem Jahr wieder alle Ministrantinnen und Ministranten und Kinder herzlich eingeladen, das Libori-Pontifikalamt im Paderborner Dom mitzufeiern.

Alle Ministrantinnen und Ministranten können dabei gerne auch liturgische Kleidung tragen.

Nähere Informationen gibt es im Referat Ministrantenpastoral 05251 / 125-1429

Modul für Ministrantengruppen

Das Modul „Ministranten“ richtet sich an Ministrantengruppen aus Kirchengemeinden und Pastoralen Räumen. Inhaltlich geht es um spirituelle persönliche Bildung (kreative Übungen zum Gottesdienst, Kirchenraumerkundung, Auseinandersetzung mit dem eigenen Glauben …).

Die Module können für geschlossene Gruppen von 10–25 Teilnehmer gebucht werden (50 € pro TN) und werden von den Jugendbildungsstätten des Erzbistums Paderborn (in Zusammenarbeit mit dem Referat Ministranten) angeboten.

  • 17. 02. – 19. 02. Kupferberg
  • 17. 03. – 19. 03. Hardehausen
  • 17. 03. – 19. 03. Kupferberg
  • 24. 03. – 26. 03. Pallotti Haus
  • 31. 03. – 02. 04. Oase Königsmünster
  • 28. 04. – 30. 04. Oase Königsmünster
  • 07. 07. – 09. 07. Hardehausen
  • 07. 07. – 09. 07. Pallotti Haus
  • 22. 09. – 24. 09. Oase Königsmünster
  • 13. 10. – 15. 10. Oase Königsmünster
  • 10. 11. – 12. 11. Hardehausen
  • 17. 11. – 19. 11. Kupferberg

Nacht der Lichter

Auch in diesem Jahr laden die Abteilung Jugendpastoral und die Kolpingjugend DV Paderborn alle Interessierten zur Nacht der Lichter in den Paderborner Dom ein. Gebet und Gesang sind den Gebetszeiten in Taizé nachempfunden mit biblischen Impulsen, Zeiten der Stille und den bekannten, mehrsprachigen kurzen Liedrufen. Durch die mehrmalige Wiederholung führen sie in die Tiefe, zu sich selbst und zu Gott.

10. 03. 2017, 20.00 Uhr – 22.00 Uhr

Weitere Infos: www.jupa-paderborn.de

Nightfever 2017

Nightfever – ein Angebot, die Freude des Glaubens weiterzutragen und sich bei Musik, Kerzenlicht und Stille von der Gegenwart und Liebe Gottes berühren zu lassen. Nightfever findet im Erzbistum Paderborn regulär in Paderborn und Dortmund statt.

In Paderborn findet Nightfever in der Regel in der Marktkirche zu folgenden Zeiten statt: 19 Uhr Hl. Messe, 20–23 Uhr Einladung zu Gebet, Gesang, Gespräch. 21.30 Uhr Katechese; 23.30 Uhr Nachtgebet (Komplet).

Termine 2017:

  • 18. 03.
  • 20. 05.
  • 15. 07.
  • 16. 09.
  • 18.11.

Außerdem am 2. Liborisamstag im Hohen Dom zu Paderborn. Beginn 18 Uhr mit einem Pontifikalamt.

Zusätzliche Termine, sowie Nightfever Specials (zu bestimmten Anlässen in verschiedenen Orten des Erzbistums)
unter www. paderborn.nightfever.org.

Termine Nightfever Dortmund unter www.dortmund.nightfever.org.

Young Mission

Young Mission ist eine Initiative junger Menschen, die im Nachklang des Weltjugendtages in Rio de Janeiro 2013 entstand. Papst Franziskus rief dort den Jugendlichen zu: „Ihr seid die besten Missionare eurer eigenen Altersgruppe“. Die Initiative im Jugendhaus will junge Menschen erreichen, die nach Möglichkeiten suchen, um ihren Glauben mit Gleichgesinnten zu leben. Die jeweiligen Weekends beginnen samstags ab 16.00 Uhr und enden sonntags mit dem Mittagessen. Missionarisch geht Young Mission an einigen Terminen auch in Gemeinden der Diözese, wo junge Menschen das Team aus jungen Leuten unterstützen. Infos unter www.young-mission.de

Termine:

  • 10. / 11. 06. 2017
  • 23. / 24. 09. 2017

Außerdem findet im Jugendhaus Hardehausen am 07. 09. 2017 das 3. Jugendkulturfest für Firmbewerber/-innen und interessierte Jugendliche statt.

Weitere Informationen: www.go-hdh.de

Freiwilligendienste

Junge Menschen, die sich für einen Freiwilligendienst im In- oder Ausland, z. B. nach ihrem Abitur, interessieren, finden unter www.freiwilligendienste-im-erzbistum-paderborn.de alle nötigen Infos und/oder weiterführende Links.

Material Design Shadow
Wort-Bild-Marke Berufungspastoral Paderborn

Leostraße 21
33098 Paderborn

Tel. 05251 2904-40
Fax. 05251 2904-60

berufungspastoral@erzbistum-paderborn.de

Wort-Bild-Marke Berufungspastoral Paderborn

Leostraße 21
33098 Paderborn

Tel. 05251 2904-40
Fax. 05251 2904-60

berufungspastoral@erzbistum-paderborn.de

Wort-Bild-Marke Berufungspastoral Paderborn

Leostraße 21
33098 Paderborn

Tel. 05251 2904-40
Fax. 05251 2904-60

berufungspastoral@erzbistum-paderborn.de