Joseph

Joseph ist für mich ein Vorbild im Hören. Er nimmt seine innere Stimme und seine Gefühle ernst. Er macht sich Gedanken – soll ich Maria verlassen? In seiner schweigenden und ausharrenden Haltung nimmt er die Stimme des Engels auf, der eine Botschaft von Gott überbringt. In die Unruhe und in seine Zweifel hinein bleibt Joseph offen für eine andere Meinung. Die Worte des Engels finden Anklang in seinem Herzen. Er folgt der Weisung und bleibt in seiner treuen Art bei Maria. Joseph wird häufig mit einer Laterne in der Hand dargestellt. In die Dunkelheit stellt er das Licht. In die Ungewissheit ein Zeichen der Hoffnung. Wie können wir auf Gott hörend und treu in der Begleitung anderer zum Licht werden? Wem schenke ich Hoffnung und wer bringt mir Licht in meine Dunkelheit?

 

Aleksandra Reichert
Gemeindereferentin im Pastoralverbund Letmathe

Adresse: Leostraße 21 | 33098 Paderborn
berufungspastoral@erzbistum-paderborn.de
05251 206-5400
Instagram
Facebook