23. Dezember 2020

Mehr als Weihnachtsdeko

Der 23. Dezember ist für mich in jedem Jahr ein besonderer Tag. Heute kommen die Weihnachtskisten aus dem Keller. Und wie jedes Jahr wird dort Vieles zu finden sein: die alten Christbaumkugeln der Großeltern – zerbrechlich und zierlich, wie gefrorene Seifenblasen im Schnee; unser erster gemeinsam gekaufter Weihnachtschmuck – eher billig, denn das Geld war knapp, aber irgendwie immer noch schön; der Weihnachtsstern aus gelber Pappe mit reichlich Klebe und blauem Glitzer – das erste Kindergarten-Weihnachtsgeschenk unseres Sohnes, inzwischen ein erwachsener junger Mann; jede Menge Baumanhänger; Engel und andere weihnachtliche Aufsteller  – sie passen gar nicht so recht zu den anderen Sachen, sind aber Geschenke von Menschen, die irgendwie mal zu unserem Leben dazugehört haben oder dazugehören; die Weihnachtsgeschichte handgeschrieben auf einer roten Kugel – ein Dankeschön für eine besondere Zeit; die vor dem Müll geretteten Krippenfiguren – jahrzehntelang wurden sie in einer Kirche aufgestellt, bis modernere Darstellungen ihren Platz eingenommen haben; die Duftanhänger – selbstgemacht in dem Jahr, in dem uns eine Grippewelle ziemlich lahm gelegt hat; …

 

Ich könnte diese Liste noch lange weiterführen. Und in jedem Jahr kommen weitere Dinge dazu. Jedes Jahr tauche ich ein in die Geschichte, in Erzählungen und in Erinnerungen an Orte, Gesichter und Begebenheiten. Jedes Jahr sind sie alle dabei, die Menschen, die hinter den Dingen stecken. Jedes Jahr ist das Ganze viel mehr als pure Dekoration für das Weihnachtsfest, es ist ein Streifzug durch das Leben.

 

Und dann wird es mir wieder klar:

Jedes Jahr neu, vom Anfang der Zeit bis in Ewigkeit, wird Christus geboren. Er macht sich klein und ist in der Welt – so wie sie gerade ist. Er ist da und verbindet die Menschen über Generationen, über Grenzen, über Hindernisse und sogar über den Tod hinaus.

Auch 2020 – in dem Jahr, in dem das Weihnachtsfest so ganz anders sein wird, als wir es kennen – ist ER da – für uns alle!

 

 

Michaela Welling

Direktorin im Pauluskolleg in Paderborn

Adresse: Leostraße 21 | 33098 Paderborn
berufungspastoral@erzbistum-paderborn.de
05251 206-5400
#gotteswerker
berufungspastoral.paderborn