05251 206-5400

Mir geschehe

In den Jugendverbänden setzen wir uns für ein vielfältiges Verständnis der Geschlechter ein. „Mir geschehe“ hört sich erstmal ziemlich unterwürfig an. Strikter, möglicherweise sogar blinder Gehorsam wird dadurch zum Ausdruck gebracht. Das scheint gar nicht kompatibel mit unserer Freiheit liebenden Gesellschaft zu sein, deren Motto eher lautet: „Anything goes“. Aber geht wirklich alles? Besteht nicht mein ganzes Leben aus Entscheidungen und folglich auch aus Ausschließungen. „Mir geschehe“ kann auch eine mutige Entscheidung sein. Ich verlasse mich völlig auf Gott. Er macht vieles möglich. Gott steht für die Vielfalt und liebt die Vielfalt. Lassen wir uns noch mehr und immer mehr auf ihn ein!

Pastor Markus Wippermann, BDKJ-Diözesanseelsorger