05251 206-5400

06.12. Hl. Nikolaus

Es ist Nikolaus. Alle Jahre wieder stolpere ich über zig Weihnachtsmänner in den mannigfaltigsten Varianten. Grußkarten und Werbeplakate toppen es noch. „Einen schönen Nikolaustag!“ Nicht nur ausgesprochen, sondern in großen Lettern – und darunter wieder er. Der Weihnachtsmann. Ach ja, und nicht zu vergessen: die zahlreichen Kinderbücher! Abbildungen über Abbildungen vom Weihnachtsmann. Und darüber immer “Besuch vom Nikolaus” oder “Lena und der Nikolaus”.

Ja, ich könnte mich glatt in Rage schreiben.

Es ist schon interessant, warum wir sonst so korrekt sind, so viel Wert auf Richtigkeit legen. Es genau wissen wollen. Recherchieren, forschen, nachbohren. Aber hier: es ist egal. Ob Weihnachtsmann oder Nikolaus – irgendwas in rot und weiß halt.

Ja, ist es nicht oft so: Nur halb hingehört. Nicht richtig hingeschaut. Halbwissen. Meine Meinung festgezurrt. Zu wenig Zeit…

Und im Advent? Zeit für Richtigkeit? Zeit für Genauigkeit? Zeit für Entfaltung? Zeit für IHN?

Ann-Kristin Idzik