05251 206-5400

Heute mache ich das, was sicherlich viele Christen am 1. Advent tun: Ich zünde die erste Kerze auf meinem Adventskranz an. Und ich spreche dabei dieses Gebet:

“Herr Jesus Christus, ich zünde diese erste Kerze an wie jemand, der sich ganz früh am Morgen ein Licht anmacht und noch im Dunkeln sein Haus verlässt. Er zieht die Tür hinter sich zu und geht mit der brennenden Kerze in der Hand seinem Freund entgegen, der ihn besuchen will. Herr Jesus Christus, schenke mir die äußere und die innere Ruhe sowie das nötige Durchhaltevermögen, um die vier Wochen des Advents gut zu nutzen. Ich will Dir entgegengehen und mich vorbereiten auf Dein Kommen. Ich will mich vorbereiten, damit ich Dich am Ende des Advents klarer höre in Deinem Wort. Ich will mich vorbereiten, damit ich Dich am Ende des Advents klarer sehe in meinem Nächsten. Ich will mich vorbereiten, damit ich Dich am Ende des Advents klarer erkenne in meinem Leben. Herr Jesus Christus, segne mich für die kommenden Tage des Advents.”

Pastor Christian Städter, Spiritual des Priesterseminars in Paderborn